Linux Treiber 8.5.1

2017-10-27 ·

Neue Version des PCAN-Linux Treibers verfügbar

PCAN-Linux Treiber Download Version 8.5.1
(2017-10-27)

Änderungen:

  • Treiber sowie Bibliothek enthalten 2 neue Funktionen/ioctls, die es ermöglichen, Option-Werte eines geöffneten Kanals zu lesen und zu setzen:
    • Setzen eines Delays zwischen jedem Frame, das auf den CAN-Bus geschrieben wurde (nur für CAN-FD-Controller)
    • Setzen eines neuen Hardware-Timestamp-Modes, der es Anwendungen ermöglicht, Raw-Timestamp-Werte vom Gerät zu erhalten
    • Auslesen von Kanal-Eigenschaften (CAN FD fähig, Geräte-Nummer kann gesetzt werden, ...)
    • Setzen des Acceptance-Code und der Mask für 11-Bit- und 29-Bit-CAN-IDs (Standard- oder Extended-Modus)
    • Festlegen, welche Nachrichten-Arten die Anwendung erhalten möchte: CAN, RTR, STATUS, ERROR, ...
  • Der Treiber kann mit Kerneln neuer als Version 4.10, in denen pci_enable_msi_range() entfernt wurde, erstellt werden
  • Korrektur der BTR0BTR1-Bitrate-Konvertierung für CAN-Adapter, die mit einer Clock > 8 MHz ausgestattet sind
  • Wenn möglich generiert das Makefile der Library automatisch die 32-Bit-Version, wenn es auf einem 64-Bit-System ausgeführt wird
  • Tx- und Rx-Fehlerzähler werden nun auch von SJA1000-Geräten ausgelesen
  • ERROR_MSG-Behandlung wurde hinzugefügt (für SJA1000- und CAN-FD-Controller): Der Treiber leitet nun jede Fehler-Nachricht, die er vom Controller bekommt, an die Anwendung weiter. Die Anwendung wird über die Fehler benachrichtigt, insofern das Feature aktiviert wurde
  • Die Warn-Meldung "Compiling for __LP64__", die der Command "make" angezeigte, wurde entfernt
  • Die Bootloader-Version ist nun ebenfalls verfügbar, wenn ein CAN-USB-Adapter wie der PCAN-USB FD angeschlossen ist (dmesg)
  • Der Modus "CAN 2.0 A/B" wird erzwungen, wenn ein CAN-FD-Controller nicht im CAN-FD-Modus initialsiert wurde
  • Beinhaltet den Patch von "Benad, Friedrich [DE] mailto:friedrich.benad@airbus.com" der es ermöglicht, den Treiber im Netdev-Mode mit Kernel 3.0 zu kompilieren
  • udev/45-pcan.rules: Korrektur eines Fehlers in einem Kommentar
  • "peak_pciefd" (der Mainline-Treiber seit 4.12) wird der Blacklist hinzugefügt, insofern PCAN installiert ist
  • Korrektur der Verwendung des RTR-Flags in ausgehenden CAN-FD-Frames (wird nicht verwendet) sowie ein Endianness-Problem bei ausgehenden CAN-Nachrichten (nur Big-Endian-Architekturen)
  • Korrektur von Problemen bezüglich Zeitstempeln: PCANFD_INIT_TS_DRV_REL wird nun richtig behandelt
  • Korrektur eines Kompilierungs-Fehlers mit Kernel 4.11+ im netdev-Mode (mit Version 4.11 wurde das Feld last_rx wurde von der Struktur net_device entfernt)
  • Der Modul-Parameter "deftsmode" wurde hinzugefügt. Er ermöglicht die Festlegung eines Default-Timestamp-Modes, der für alle Kanäle verwendet wird. Das ist für den netdev-Mode nützlich
  • Korrektur der DMA-Verwendung in Kontrol-URB mit Kernel 4.13 für alle PCAN-USB FD- sowie PCAN-USB Pro-Interfaces. Kernel 4.13 ist der Kernel von Ubuntu 17.10
  • Korrektur der "(le)" (oder "be") Nachricht in dmesg


Download - PCAN-Linux Treiber
PEAK-System Linux Website - Weitere Informationen