embedded world 2018

2018-02-12 ·

Neueste Technik von PEAK-System

PEAK-System Technik, Hersteller von Hardware und Software für CAN-, CAN-FD- und LIN-Anwendungen, präsentiert neue und kommende Produkte zur embedded world 2018 in Nürnberg, Deutschland. Nach dem CAN-FD-Interface PCAN-M.2 für den modernen M.2-Steckplatz erscheint nun die stapelbare Steckkarte PCAN-PCI/104-Express FD für PCI/104-Express-Systeme, die bis zu vier CAN-FD-Kanäle aufweist. Für die Anbindung an LIN-Netzwerke veröffentlicht das Unternehmen den PLIN-USB, ein einfach zu handhabendes PC-USB-Interface. Es unterstützt das LIN-Protokoll gemäß ISO 17987 und erfüllt alle LIN-Spezifikationen bis Version 2.2.

PEAK-System zeigt auch das brandneue Einsteckmodul PCAN-MicroMod FD für die Entwicklung eigener Hardware mit CAN-FD-Anschluss und I/O-Funktionalität. Verschiedene Grundplatinen stellen Peripherie für spezifische Anforderungen bereit. Ein Evaluation-Board erleichtert die Entwicklung eigener Platinen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der PCAN-Router Pro FD. Der Router mit sechs CAN-FD-Kanälen kann individuell programmiert oder mit einer Windows-Software konfiguriert werden. Neben der Weiterleitung von Nachrichten und Bearbeitung der CAN-Daten kann der Datenverkehr auch aufgezeichnet werden.

Das batteriebetriebene PCAN-MiniDiag FD rundet den Messeauftritt ab. Das Diagnosegerät im praktischen handlichen Format erkennt Übertragungsraten, zählt Error-Frames und misst Terminierung sowie Buslast. Servicetechniker und Entwickler können so schnell Zugang zu CAN- und CAN-FD-Netzwerken erhalten und Untersuchungen durchführen.

Sie finden PEAK-System in Halle 1, Stand 483.


Webseite der Messe: www.embedded-world.de

 

Diese Website verwendet Cookies für Analysen, die Anmeldung im Online-Shop und im Forum sowie die Durchführung einer Bestellung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über deren Einsatz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.