Diese Website verwendet Cookies für Analysen, die Anmeldung im Online-Shop und im Forum sowie die Durchführung einer Bestellung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über deren Einsatz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutz

PCAN-MicroMod Mix 3

Anwendungsspezifische Grundplatinen mit PCAN-MicroMod

PCAN-MicroMod Mix 3
IPEH-002206 € 255,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

Die Grundplatinen zum PCAN-MicroMod stellen eine anwendungsorientierte Umgebung bereit. Ein weiter Versorgungsspannungsbereich sowie die Schutzbeschaltung der Ein- und Ausgänge sind typische Merkmale dieser Produktgruppe. Für alle PCAN-MicroMod Grundplatinen ist CANopen®-Firmware verfügbar.

Die Grundplatine Mix 3 ermöglicht die Nutzung aller verfügbaren Ein- und Ausgänge des PCAN-MicroMod, wodurch sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Automotive- und Industriebereich ergeben.

Voraussetzungen:


Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt.

  • High-Speed-CAN-Anbindung (ISO 11898-2)
    • Übertragungsraten von 10 kbit/s bis zu 1 Mbit/s
    • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0A (11-Bit-ID) und 2.0B (29-Bit-ID)
  • Komplett konfigurierbar mit dem Windows-Programm PCAN-MicroMod Configuration
  • Betriebsspannung 12 V DC nominal, 8 - 26 V möglich
  • Status-LEDs für Spannungsversorgung und Digitalausgang
  • Kunststoffgehäuse mit Tyco-Automotive-Steckverbindern
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85 °C
  • 8 analoge Eingänge:
    • Messbereich unipolar 0 bis 4,1 V (über Spannungsteiler erweiterbar)
    • Auflösung 10 Bit, Abtastrate 1 kHz
    • Schutz gegen Unter- und Überspannung
    • Tiefpassverhalten
  • 8 digitale Eingänge:
    • Schmitt-Trigger-Verhalten, invertierend
    • Schwelle High = 4,8 V, Low = 1,2 V
    • Pull-Up- oder Pull-Down-Beschaltung pro Kanal einstellbar
    • Tiefpassverhalten
  • 4 Frequenzeingänge (Unterschiede zu den digitalen Eingängen):
    • Abtastbarer Frequenzbereich 0 bis 10 kHz
  • 8 digitale Ausgänge:
    • High-Side-Schalter, 350 mA Dauerstrom, 500 mA Kurzschlussstrom
    • 4 Ausgänge auch als Low-Side-Schalter einsetzbar, 700 mA Dauerstrom, 1 A Kurzschlussstrom
    • Kurzschlussschutz
  • 4 PWM/Frequenz-Ausgänge:
    • Low-Side-Schalter, 350 mA Dauerstrom, 1 A Kurzschlussstrom
    • 2 Ausgänge auch als High-Side-Schalter einsetzbar, 1,5 A Dauerstrom, 5 A Kurzschlussstrom
    • Kurzschlussschutz
  • PCAN-MicroMod
  • PCAN-MicroMod Grundplatine im Gehäuse inklusive Gegenstecker inklusive Crimpkontakte
  • PCAN-MicroMod Configuration-Software für Windows® Details ...
  • Handbuch im PDF-Format

Für alle PCAN-MicroMod-Grundplatinen ist CANopen®-Firmware verfügbar.

Voraussetzungen

  • Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt

PCAN-MicroMod-Package

Download

Package für PCAN-MicroMod, PCAN-MicroMod Evaluation Board und die PCAN-MicroMod Grundplatinen. Das Package beinhaltet die Konfigurationssoftware PCAN-MicroMod Configuration für Windows®, die aktuelle PCAN-MicroMod- sowie die CANopen®-Firmware, alle für die Entwicklung benötigten Dateien sowie Dokumentation (Deutsch und Englisch).

PCAN-MicroMod Mix 3-Bedienungsanleitung

Deutsch Englisch

PCAN-MicroMod CANopen® Firmware-Bedienungsanleitung

Englisch

PCAN-MicroMod Configuration

Download

PCAN-MicroMod-Konfigurationssoftware für Windows®

Zusätzliche Informationen auf anderen Seiten:

PCAN-MicroMod Configuration Versionshistorie (Englisch)
PEAK-System Forum: Abschnitt für das PCAN-MicroMod für Fragen und Support (Englisch)