Auf unserer Website setzen wir Cookies ein, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und unsere Website weiter verbessern zu können. Mit dem Button "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Über "Auswahl akzeptieren" können Sie die verwendeten Cookies eingrenzen. Weitere Informationen und eine Option zum Widerruf Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig:

Diese Cookies sind für die grundlegende Funktionalität notwendig. Dadurch können Sie sich auf unserer Website und im Forum anmelden oder Produkte mit unserem Online-Shop bestellen.

Statistik:

Mit diesen Cookies erheben wir anonymisiert Nutzungsdaten für unsere Website. So können wir beispielsweise sehen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Auflösungen verwendet werden. Anhand der Informationen optimieren wir unsere Website, um Ihnen eine möglichst gute Benutzererfahrung bieten zu können.

Notwendig
Statistik

Mehr

PCAN-LWL

Ankopplung für optische Übertragung von CAN- und CAN-FD-Daten

PCAN-LWL
IPEH-002026 € 695,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

Für den Einsatz in Ex-geschützten Bereichen oder bei EMV-Messungen kann durch den PCAN-LWL eine CAN-Strecke an einer beliebigen Stelle durch eine Lichtwellenleiter-Strecke ersetzt werden. Die Umsetzung erfolgt dabei wahlweise auf High-Speed-CAN oder Low-Speed-CAN. Die Module werden extern versorgt.

Der PCAN-LWL kann in CAN-FD-Bussen mit Datenübertragungsraten bis 5 Mbit/s und nominalen Übertragungsraten bis 500 kbit/s eingesetzt werden.

Belegung D-Sub

2 CAN-L
3 GND
6 GND
7 CAN-H
9 VIN (optional)
  • LED-Anzeige für Transceiver-Status
  • High-Speed-CAN: Transceiver AMIS 30660, max. 500 kbit/s, zuschaltbare Bus-Terminierung von 120 Ohm
  • Low-Speed-CAN: Transceiver TJA1055, max. 125 kbit/s, Bus-Terminierung umschaltbar 510 Ohm / 5,6 kOhm, Bus-Error-Anzeige
  • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0 A/B
  • Geeignet für den Einsatz in CAN-FD-Bussen mit Datenübertragungsraten bis 5 Mbit/s und nominalen Übertragungsraten bis 500 kbit/s
  • Die LWL-Leitung besteht aus einer 62,5/125 µm faseroptischen Duplex-Leitung mit ST-Steckverbindern
  • Aluminiumprofil-Gehäuse
  • Anschluss an CAN-Bus über D-Sub, 9-polig (nach CiA® 303-1)
  • Versorgungsspannung: 6,5 - 30 V
  • Versorgung über D-Sub, 9-polig oder DC-Buchse (Jumper)
  • Betriebstemperaturbereich von 0 bis 70 °C
  • 2 Stück CAN-LWL Umsetzer inklusive Steckernetzteile. Auslieferung erfolgt im schlagfesten Kunststoffkoffer
  • Wahlweise 5 bzw. 10 m LWL-Leitung 62,5/125 µm Duplex-Leitung ST-Stecker. Sonderlängen optional erhältlich
  • Handbuch im PDF-Format

Auf Anfrage auch mit Single-Wire-CAN-Transceiver erhältlich.

PCAN-LWL-Bedienungsanleitung

Deutsch Englisch

Zusätzliche Informationen: