Diese Website verwendet Cookies für Analysen, die Anmeldung im Online-Shop und im Forum sowie die Durchführung einer Bestellung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über deren Einsatz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutz

PCAN-Diag 2

Handgerät zur Diagnose eines CAN-Busses

PCAN-Diag 2
IPEH-002069-V2 € 860,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

PCAN-Diag 2 ist ein Handheld-Diagnosegerät mit vielseitigen Funktionen zur Untersuchung eines CAN-Busses, wie die Ermittlung der CAN-Übertragungsrate, die Buslastmessung oder die Terminierungsmessung. Neben dem Empfang von CAN-Nachrichten können einzelne sowie komplette Nachrichtenfolgen gesendet werden. Zudem erlaubt die interne Speicherkarte das Aufzeichnen und Abspielen des Nachrichtenverkehrs.

Das integrierte 2-Kanal-Oszilloskop ermöglicht die Darstellung der CAN-Signale, wobei einzelne CAN-IDs sowie verschiedene Ereignisse als Trigger verwendet werden können. Die CAN-Frames werden aufgrund des analog erfassten Verlaufes dekodiert, um z. B. Fehler im Frame zu erkennen.

Eingehende CAN-Nachrichten können für eine klare und einfache Zuordnung symbolisch dargestellt werden. Die im Lieferumfang enthaltene Software PCAN-Symbol Editor ermöglicht die komfortable Erstellung der dafür benötigten Symboldateien. Anhand eines Drehtasters erfolgt die Auswahl und Bedienung der einzelnen Diagnosefunktionen. Alternativ zu High-Speed-CAN sind auch CAN-Transceiver-Module für die Anbindung an Low-Speed- oder Single-Wire-CAN auf Anfrage erhältlich.

 

 

  • High-Speed-CAN (ISO 11898-2), auf Anfrage CAN-Transceiver-Modul für Low-Speed-CAN (ISO 11898‑3) oder Single-Wire-CAN (SAE J2411) erhältlich
  • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0 A/B
  • Anschluss an CAN-Bus über D-Sub, 9-polig (nach CiA® 303-1)
  • Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel
  • Spannungsversorgung mit Batterien (4 x 1,5 V Mignon AA) oder über das mitgelieferte Netzteil (Niederspannungsbuchse am Gerät)
  • Interne Speicherkarte (2 GByte) für die Speicherung von Projekten. Zusätzliche Verwendungsmöglichkeit als Massenspeichergerät durch die USB-Verbindung mit einem PC
  • Betriebstemperaturbereich von 0 bis 50 °C

Funktionsüberblick

  • Analyse von CAN-Netzwerken auf physikalischer und auf Protokoll-Ebene
  • Auswahl der Übertragungsrate aus einer Vorgabe-liste oder aus 8 benutzerdefinierten Werten
  • Automatische Übertragungsratenerkennung anhand einer feststehenden Werteliste
  • Einschaltbarer Listen-Only-Modus
  • Zuschaltbare Silent-Startup-Funktion (Listen-Only-Modus bei falscher Übertragungsrate)
  • Symbolische Darstellung eingehender CAN-Nachrichten über Symboldateien unter Berücksichtigung von Enums (Wertelisten), Multiplexern und ID-Bereichen
  • Einrichtung von Symboldateien mit der im Lieferumfang enthaltenen Windows-Software PCAN-Symbol Editor
  • Aufzeichnung eingehender CAN-Nachrichten auf der internen Speicherkarte, bei Bedarf mit CAN-ID-Filterung
  • Wiedergabe von Trace-Dateien
  • Konvertierung der Trace-Daten in verschiedene Ausgabeformate mit der im Lieferumfang enthaltenen Windows-Software PEAK-Converter
  • Senden von einzelnen CAN-Frames oder von CAN-Frame-Listen
  • Dezimale, hexadezimale oder binäre Eingabe von CAN-Daten. Änderung der Daten einer einzelnen Sendenachricht während der Laufzeit
  • Messung der CAN-Buslast, Anzeige über Zeitdiagramm, zuschaltbare Darstellung der Error-Frames
  • Speichern des Buslast-Zeitdiagramms als Bitmap-Screenshot
  • Messung der CAN-Terminierung des High-Speed-CAN-Busses, auch im laufenden Betrieb
  • Schaltbare CAN-Terminierung für den angeschlossenen Bus je nach verwendetem Transceiver-Modul
  • Messung der Pegel aller Pins der CAN-Anschlussbuchse (D-Sub)
  • Verwaltung der Gerätekonfiguration, Sendelisten, Symboldateien und aller aufgezeichneter Daten (Screenshots, Trace- und CSV-Dateien) in Projekten
  • Optionaler Auto-Reset bei Bus Off

Funktionsumfang der im Lieferumfang enthaltenen Windows-Software PCAN-Diag Editor:

  • Komfortable Konfiguration aller verfügbaren Geräteeinstellungen
  • Zusammenstellung von Sendelisten
  • Konfiguration von bis zu 8 Übertragungsraten pro Projekt
  • Speichern der Gerätekonfiguration, Sendelisten und verbundenen Symboldateien in Projekten
  • Übertragung der Projekte auf die Speicherkarte des PCAN-Diag 2 über eine USB-Verbindung

Oszilloskopfunktion

  • Oszilloskop mit zwei eigenständigen Messkanälen mit einer maximalen Abtastrate von jeweils 20 MHz
  • Darstellung des CAN-High- und CAN-Low-Signals sowie der Differenz der beiden Signale
  • Kontrolle externer Signale (mit Frequenzen bis zu 1 MHz) mit einem Tastkopf über den BNC-Anschluss
  • Konfiguration des Triggers auf Frame-Start, Frame-Ende, CAN-Fehler und einzelne CAN-Frames anhand der CAN-ID
  • Triggern externer Messgeräte über den BNC-Anschluss
  • Darstellung der Raw-CAN-Frames
  • Dekodierung von CAN-Frames aus dem aufgezeichneten Signalverlauf
  • Ausgabe von verschiedenen Eigenschaften und Messdaten des dekodierten CAN-Frames mit der Report-Funktion
  • Speichern der aktuellen Ansicht als Bitmap-Screenshot
  • Einstellbare Speichertiefe von bis zu 64 kSamples
  • Speichern der erfassten Sampledaten als CSV-Datei
  • Umfangreiche Zoom-Funktionen
  • Zeitmessung mit einer Auflösung von bis zu 50 ns

Hinweis zur Trace-Funktionalität

Das Aufzeichnen von CAN-Nachrichten wird seit der Firmware 1.5.0 ermöglicht. Um auch bei einer hohen Übertragungsrate und hoher Auslastung des CAN-Busses aufzeichnen zu können, ist für Geräte, die vor Februar 2012 ausgeliefert wurden, ein Hardware-Upgrade erhältlich. Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

 

 

  • PCAN-Diag 2 im Kunststoffgehäuse. Auslieferung erfolgt im schlagfesten Kunststoffkoffer
  • Konfigurationssoftware PCAN-Diag Editor für Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)
  • PCAN-Symbol Editor für Windows® Details ...
  • Konvertierungssoftware PEAK-Converter für Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)
  • Batterien (4 x 1,5 V Mignon AA)
  • Micro-USB-Verbindungskabel
  • Netzteil mit wechselbaren Steckern für Euro, U.S. und UK
  • Handbuch im PDF-Format
  • Gedruckte Kurzanleitung

Hinweis: Neben dem PCAN-Diag zur Diagnose von CAN-Bussen gibt es auch Ausführungen für CANopen und DeviceNet. Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@peak-system.com.

PCAN-Diag 2-Package

Download

Package inkl. Software PCAN-Diag Editor und PCAN-Symbol Editor, das Default Projekt, die aktuelle Gerätehilfe und Dokumentation (Deutsch und Englisch).

PCAN-Diag 2-Bedienungsanleitung

Deutsch Englisch

PCAN-Diag 2-Kurzanleitung

Deutsch Englisch

PEAK-Converter 2

Download

Konvertierung von Trace-Daten in verschiedene Ausgabeformate über die Konvertierungssoftware PEAK-Converter für Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)

Zusätzliche Informationen auf anderen Seiten:

PCAN-Diag Versionshistorie (Englisch)
PCAN-Diag Editor Versionshistorie (Englisch)
PEAK-System Forum: Abschnitt für das PCAN-Diag 2 für Fragen und Support (Englisch)