Auf unserer Website setzen wir Cookies ein, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und unsere Website weiter verbessern zu können. Mit dem Button "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Über "Auswahl akzeptieren" können Sie die verwendeten Cookies eingrenzen. Weitere Informationen und eine Option zum Widerruf Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig:

Diese Cookies sind für die grundlegende Funktionalität notwendig. Dadurch können Sie sich auf unserer Website und im Forum anmelden oder Produkte mit unserem Online-Shop bestellen.

Statistik:

Mit diesen Cookies erheben wir anonymisiert Nutzungsdaten für unsere Website. So können wir beispielsweise sehen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Auflösungen verwendet werden. Anhand der Informationen optimieren wir unsere Website, um Ihnen eine möglichst gute Benutzererfahrung bieten zu können.

Notwendig
Statistik

Mehr

PCAN-MicroMod FD Configuration

Windows-Konfigurationssoftware für PCAN-MicroMod FD-Produkte

Das Einsteckmodul PCAN-MicroMod FD ist eine universelle Lösung für die Integration einer CAN-FD-Schnittstelle und I/O-Funktionalität in eine eigene Hardware. PCAN-MicroMod FD basierende Produkte von PEAK-System als auch Eigenentwicklungen von Kunden können mit der Windows-Software PCAN-MicroMod FD Configuration eingerichtet werden.

Die auf dem Computer erstellte Konfiguration wird per CAN-Bus auf das PCAN-MicroMod FD übertragen, welches anschließend als selbstständiger CAN-Knoten läuft. An einem CAN-Bus können mehrere Module unabhängig voneinander konfiguriert werden.

  • Software zur Konfiguration PCAN-MicroMod FD basierender Hardware
  • Produktspezifische Konfigurationsoptionen durch Verwendung vordefinierter Hardwareprofile
  • Einrichtung der CAN-Schnittstelle durch Auswahl des Übertragungsstandards (CAN oder CAN FD) und der entsprechenden Übertragungsraten
  • Definition ein- und ausgehender CAN-Nachrichten
  • Periodisches oder ereignisgesteuertes Senden von CAN-Nachrichten
  • Verwendung von Signalen zur Zwischenspeicherung der analogen und digitalen Ein- und Ausgänge sowie verschiedener Status-Informationen
  • Zuordnung der Signale zu den Daten der CAN-Nachrichten
  • Signal-Verarbeitung mit Funktionen und Services:
    • Scale- und Offset-Funktion
    • Logische Verknüpfung von digitalen Eingängen
    • Verarbeitung von Signalwerten über Kennlinien oder mathematische Rechenoperationen
    • Direkte Auswertung von Drehgebern
  • Übertragung der Konfigurationsdaten über CAN (CAN-Interface der PCAN-Reihe erforderlich)
  • Gezielte Konfiguration mehrerer Module in einem CAN-Netzwerk anhand der Modul-ID
  • Auslesen einer bestehenden Konfiguration über CAN zur weiteren Bearbeitung
  • Export der CAN-Nachrichten-Definition als Symbolddatei zur Verwendung mit anderen Produkten von PEAK-System wie zum Beispiel PCAN-Explorer
  • Umschaltung zwischen CAN- und CANopen-Betriebsmodus

Systemvoraussetzungen


  • Windows® 10, 8.1 (32/64-Bit)
  • Mindestens 2 GB RAM und 1,5 GHz CPU
  • Für die CAN-Bus-Anbindung: PC-CAN-Interface von PEAK-System
  • PCAN-MicroMod FD Configuration-Software
  • Dokumentation im HTML-Help-Format

PCAN-MicroMod FD Configuration

Konfigurationssoftware für PCAN-MicroMod FD-Produkte für Windows®.

Download

PCAN-MicroMod FD Configuration-Tutorial

Englisch Beispiel-Dateien

PCAN-MicroMod FD CANopen® Firmware-Bedienungsanleitung

Englisch

PCAN-MicroMod FD CANopen-Package

Paket mit CANopen-EDS-Dateien für PCAN-MicroMod FD-Produkte.

Download