Diese Website verwendet Cookies für Analysen, die Anmeldung im Online-Shop und im Forum sowie die Durchführung einer Bestellung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über deren Einsatz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutz

PCAN-Explorer 6

Professionelle Windows®-Software zur Kommunikation mit CAN- und CAN-FD-Bussen

PCAN-Explorer 6 - Einzelplatz-Lizenz
IPES-006000 € 510,00
PCAN-Explorer 6 - Portable Lizenz + USB-Kopierschutz-Dongle
IPES-006000 + IPES-006090 € 600,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

Der PCAN-Explorer 6 ist ein vielseitiges, professionelles Programm für die Arbeit mit CAN- und CAN-FD-Netzwerken. Der Anwender ist dabei nicht nur auf die Beobachtung des CAN-Verkehrs beschränkt. Das manuelle oder periodische Senden von Nachrichten oder ganzer Sendelisten erlaubt ihm eine direkte Einflussnahme, beispielsweise für Steuerungszwecke oder Simulationen.

Der PCAN-Explorer 6 kann sich mit mehreren CAN- und CAN-FD-Bussen gleichzeitig verbinden. Im Unterschied zu vorherigen Versionen ist der Hardware-Typ der verwendeten CAN-Adapter kein limitierender Faktor mehr.

Ein zentraler Punkt bei der Verwendung des Programms ist die symbolische Darstellung der CAN-Nachrichten und ihrer Nutzdaten. Mit der Hilfe von Symboldateien werden die hexadezimalen Informationen in ein lesbares und anschauliches Format überführt.

Die Trace-Funktion erlaubt seit Version 6 neben der Aufzeichnung des Datenverkehrs auch die Wiedergabe bestehender Traces. Anhand verschiedener Kriterien können die Aufzeichnungen und eingehende CAN-Nachrichten gefiltert werden.

Spezielle Anforderungen sowie die Automatisierung komplexer Abläufe können anhand von Makros umgesetzt werden. Die leistungsstarke VBScript-Implementierung greift dabei auf das umfangreiche Objekt-Modell des PCAN-Explorer 6 zu.

Darüber hinaus lässt sich die Funktionalität des PCAN-Explorer mit Add-ins erweitern. PEAK-System bietet Add-ins an, mit denen Daten noch besser analysiert und beeinflusst werden. Der Plotter erzeugt eine grafische Darstellung von zeitlichen Signalverläufen per Live-Aufzeichnung oder anhand von Traces. Das Instruments Panel wird für eine eigene Zusammenstellung diverser Anzeigen, Regler und Schalter genutzt. Weitere Add-ins fügen die Importmöglichkeit von Fremdanbieter-Konfigurationen auf Basis des CANdb-Formats und die Unterstützung des J1939-Protokolls hinzu.

PCAN-Explorer 6-Schulungen:


Wir bieten eine Schulung für den PCAN-Explorer an, die eine Einführung in die wichtigsten Funktionen der Software, die Arbeit mit dem PCAN-Symbol Editor und eine Vorstellung der Add-ins umfasst. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite Schulungen.

 

 

  • Verwaltung aller Einstellungen, Informationen und Dateien in Projekten
  • Exportieren von kompletten Projekten inklusive verknüpfter Dateien in Form handlicher Pakete zur Archivierung oder Weitergabe
  • Umfassende Überarbeitung der Benutzeroberfläche mit verbesserten Dialogen zum Anlegen von Sendenachrichten und Verwalten von Signalen
  • Automatische Benachrichtigung zu neuen Software-Versionen und Unterstützung beim Update-Prozess
  • Integrierter Texteditor mit Syntax-Hervorhebung zum Erstellen und Bearbeiten von Symboldateien, Makros und VBScript
  • Sprache der Benutzeroberfläche umschaltbar (Deutsch und Englisch)
  • Einbindung von Add-ins zur Erweiterung der Funktionalität

Anbindung an CAN und CAN FD

  • Verbindung mit bis zu 16 CAN-Kanälen
  • Gleichzeitige Verwendung mehrerer CAN-Adapter unabhängig vom Hardware-Typ
  • Unterstützung der CAN-Spezifikationen 2.0 A/B und FD
  • CAN-Übertragungsraten (nominal) bis zu 1 Mbit/s
  • Daten-Übertragungsraten bis zu 12 Mbit/s
    (nur bei Verwendung eines CAN-FD-Interfaces)
  • Optionale Verwendung benutzerdefinierter Bitraten
  • Aktivierbarer Listen-Only-Mode
  • Übersichtliche Auflistung aller Verbindungen mit deren Bitrate, Status, Fehlerzähler und Buslast
  • Funktion für Hardware-Reset des CAN-Controllers

Senden und Empfangen

  • Darstellung des CAN-Datenverkehrs in sortierbaren Empfangs- und Sendelisten mit konfigurierbarer Spaltenanzeige
  • Anzeige der Nachrichten mit Angaben wie ID, Länge, Datenbytes, Timeouts, Anzahl der empfangenen Nachrichten und Empfangsintervall
  • Anzeige von Error-Frames für jede Verbindung zuschaltbar
  • Darstellung von CAN-IDs im hexadezimalen oder dezimalen Format
  • Darstellung der Empfangs-, Sende- und Fehlerzustände
  • Empfangen von Nachrichten mit einer maximalen Auflösung von 100 µs
  • Manuelles und periodisches Senden von Nachrichten mit einer maximalen Auflösung von 1 ms
  • Übertragung von CAN-Nachrichten als Antwort auf Remote-Frames (nur bei CAN 2.0 A/B)
  • Beliebige Nachrichten können in Sendelisten zusammengestellt, gespeichert und geladen werden, um z. B. verschiedene CAN-Knoten zu emulieren
  • Mehrere flexible Filter konfigurierbar, die z. B. dem Sende-/Empfangsfenster oder verschiedenen Tracern zugewiesen werden können

Aufzeichnung und Wiedergabe

  • Aufzeichnen des CAN-Datenverkehrs, optional inklusive auftretender Fehler
  • Abspielen von Trace-Dateien mit optionaler Loop-Funktion
  • Mehrere Tracer können gleichzeitig betrieben werden
  • Auflistung der geloggten Nachrichten mit Angaben wie Zeitstempel, Typ, ID, Länge und Datenbytes
  • Darstellung der Datenbytes im hexadezimalen, dezimalen oder ASCII-Format
  • Filterung der zu loggenden Nachrichten über Nachrichtenfilter
  • Aufzeichnung des CAN-Datenverkehrs direkt in Dateien oder im Arbeitsspeicher (im linearen, dynamischen oder Ringpuffermodus)
  • Wiedergabe der geloggten CAN-Nachrichten direkt aus Dateien oder dem Puffer
  • Speicherung der geloggten Daten in lesbaren Textdateien oder als CSV-Datei, beispielsweise zur Weiterverarbeitung in Excel
  • Beschleunigte Verarbeitung großer Trace-Dateien  gegenüber der Version 5 des PCAN-Explorer
  • Nachträgliche Analyse der geloggten Daten anhand von Symboldateien

Symbolische Darstellung

  • Verständliche und lesbare Darstellung von CAN-Nachrichten basierend auf dem Symbolformat von PEAK-System:
    • Einfache Zuordnung von CAN-Nachrichten durch Zuweisung von alphanumerischen Namen
    • Bitgenaue Aufteilung der Datenbytes in Signale für die Zuweisung von Namen, Datentyp usw.
  • Komfortable Einrichtung von Symboldateien mit der im Lieferumfang enthaltenen Software PCAN-Symbol Editor oder dem integrierten Texteditor
  • Benutzerfreundliche Echtzeitüberwachung mehrerer Signale über das Watch-Fenster
  • Grafische Darstellung von bis zu 4 Signalen mit einem einfachen Linienschreiber (Line Writer Add-in)

Automatisierung mit Makros und VBScript

  • Automatisierung kleiner Aufgaben oder komplexer Abläufe mit Makros oder VBScript wie zum Beispiel:
    • Testabläufe für die Inbetriebnahme oder die Entwicklung von CAN-Systemen
    • Senden einer E-Mail beim Überschreiten einer Temperatur
    • Starten eines Vorgangs beim Empfang einer bestimmten Nachricht
    • Öffnen eines Excel-Sheets bei einem Ereignis und Speichern der Daten in den einzelnen Zellen
    • Berechnung von Variablen aus den Daten eingehender CAN-Nachrichten
  • Erstellung von Makros und Skripten mit dem integrierten Texteditor
  • Belegung von Funktionstasten mit einzelnen Makros
  • Zugriff mit VBScript auf nahezu alle Programm-elemente über das PCAN-Explorer-Objektmodell
  • VBScript-Makros laufen auch ohne die Oberfläche vom PCAN-Explorer im Hintergrund

 

Systemvoraussetzungen


  • Windows® 10, 8.1, 7 (32/64-Bit)
  • Mindestens 2 GB RAM und 1,5 GHz CPU
  • Für die CAN-Bus-Anbindung: PC-CAN-Interface von PEAK-System
  • Freier USB-Port für Kopierschutz-Dongle (nur für portable Lizenz)
  • Internetverbindung für Aktivierung empfohlen
  • PCAN-Explorer Installations-CD
  • Einzelplatz-Lizenz oder portable Lizenz mit USB-Kopierschutz-Dongle
  • PCAN-Symbol Editor für Windows® Details ...
  • Dokumentation im HTML-Help-Format

PCAN-Explorer 6-Lizenzen:


Einzelplatz-Lizenz - Mit dieser Lizenz erhalten Sie eine Installations-CD und eine Lizenzdatei. Damit dürfen Sie die Software ausschließlich auf einem Computer installieren, freischalten und verwenden. Die Freischaltung der Software erfolgt online, telefonisch oder per E-Mail.

Portable Lizenz + USB-Kopierschutz-Dongle - Bei dieser Lizenzart erhalten Sie neben der Installations-CD für jede erworbene Lizenz einen USB-Kopierschutz-Dongle. Sie können den PCAN-Explorer 6 auf mehreren Computern installieren. Um die Software freizuschalten und zu verwenden, müssen Sie den Kopierschutz-Dongle in einen freien USB-Port einstecken.

Zusätzliche Informationen auf anderen Seiten:
PCAN-Explorer 6 Versionshistorie (Englisch)
PCAN-Symbol Editor 6 Versionshistorie (Englisch)
PEAK-System Forum: Abschnitt für den PCAN-Explorer 6 & Add-ins für Fragen und Support (Englisch)
Der neue Standard CAN FD: Unterstützung und kompatible Produkte

Add-ins:
Plotter Add-in 6 Versionshistorie (Englisch)
Instruments Panel Add-in 6 Versionshistorie (Englisch)
CANdb Import Add-in 6 Versionshistorie (Englisch)
J1939 Add-in 6 Versionshistorie (Englisch)