Diese Website verwendet Cookies für Analysen, die Anmeldung im Online-Shop und im Forum sowie die Durchführung einer Bestellung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über deren Einsatz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Datenschutz

PCAN-MicroMod FD Digital 1&2

Konfigurierbare CAN-FD-Module mit Schwerpunkt auf digitalen I/Os

PCAN-MicroMod FD Digital 1 (Low-Side)
IPEH-003083 € 275,00
PCAN-MicroMod FD Digital 2 (High-Side)
IPEH-003084 € 275,00

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer!

Die Steckplatine PCAN-MicroMod FD kann zusammen mit betriebsbereiten Grundplatinen erworben werden, die Peripherie für spezifische Anforderungen bereitstellen. Für den Anschluss von CAN, I/O und Versorgung werden Federklemmen-Steckverbinder verwendet. Die Grundplatinen PCAN-MicroMod FD Digital 1 und 2 legen den Schwerpunkt auf digitale Ein- und Ausgänge, die mit entsprechender Schutzbeschaltung versehen sind. Die digitalen Ausgänge der Digital 1 sind mit Low-Side-Schaltern und die der Digital 2 mit High-Side-Schaltern bestückt.

Konfiguriert wird das PCAN-MicroMod FD anhand der mitgelieferten Windows-Software. Dabei stehen neben einfachem I/O-Mapping auf CAN-IDs auch Funktionsblöcke zur Verarbeitung der Daten bereit. Die auf dem Computer erstellte Konfiguration wird per CAN-Bus auf das PCAN-MicroMod FD übertragen, welches anschließend als selbstständiger CAN-Knoten läuft. An einem CAN-Bus können mehrere Module unabhängig voneinander konfiguriert werden.

Voraussetzungen:


Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt.

  • Platine mit aufgestecktem PCAN-MicroMod FD
  • Komplett konfigurierbar mit dem Windows®-Programm PCAN-MicroMod FD Configuration
  • High-Speed-CAN-Kanal (ISO 11898-2)
    • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0 A/B und FD
    • CAN-FD-Übertragungsraten für das Datenfeld (max. 64 Bytes) von 20 kbit/s bis zu 10 Mbit/s
    • CAN-Übertragungsraten von 20 kbit/s bis 1 Mbit/s
    • CAN-Terminierung schaltbar
  • 2 Frequenzausgänge
    • Low-Side-Schalter
    • Einstellbarer Frequenzbereich 0 bis 20 kHz
  • 1 analoger Eingang zur Spannungsüberwachung bis 30 V, Auflösung 12 Bit
  • 8 digitale Eingänge
    • Pull-Up oder Pull-Down konfigurierbar
  • 8 digitale Ausgänge
    • Digital 1: Low-Side-Schalter
    • Digital 2: High-Side-Schalter
    • PWM-Modus: Auflösung Tastverhältnis 16 Bit, einstellbarer Frequenzbereich 0 bis 20 kHz
  • 3 analoge Eingänge
    • Auflösung 12 Bit
    • Messbereich 0 - 10 V
  • 4-Bit-Kodierdrehschalter zur Einstellung der Modul-ID
  • 3 Status-LEDs
  • Aluprofilgehäuse mit Federklemmen-Steckverbindern
  • Betriebsspannung 8 bis 30 V
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis 85 °C
  • PCAN-MicroMod FD
  • PCAN-MicroMod FD Grundplatine im Aluminiumgehäuse inklusive Gegenstecker
  • PCAN-MicroMod FD Configuration für Windows® Details ...
  • Handbuch im PDF-Format

Voraussetzungen:

  • Für die Konfiguration wird ein PEAK-CAN-Interface benötigt

PCAN-MicroMod FD Digital 1 & 2-Bedienungsanleitung

Deutsch Englisch

PCAN-MicroMod FD-Bedienungsanleitung

Deutsch Englisch

PCAN-MicroMod FD Configuration

Download

Konfigurationssoftware für PCAN-MicroMod FD-Produkte für Windows®

PCAN-MicroMod FD Configuration-Tutorial

Englisch Beispiel-Dateien

PEAK-Flash

Download

Einfach zu bedienendes Tool zur Aktualisierung der Firmware von PEAK-System Hardware-Produkten sowie CAN- und LIN-Adaptern.

Zusätzliche Informationen: